Boninvest Bulgaria
Unternehmensbeteiligungen

GmbH Löschung

Nachdem Ihre GmbH-Anteile übernommen wurden, veranlasst die (neue) Muttergesellschaft sämtliche rechtlich notwendigen Schritte und Beschlüsse die nach geltendem deutschen und europäischen Recht erforderlich sind, die gernzüberschreitende Sitzverlegung nach Bulgarien und Löschung der GmbH aus dem deutschen Handelsregister zu gewährleisten.

Nach ca. 4 Wochen ist die GmbH aus dem deutschen Handelsregister gelöscht. Rechtsnachfolger ist die bulgarische Käufergesellschaft. Dies kann im deutschen Handelsregister öffentlich eingesehen und verifiziert werden (siehe Grafik). Eine Insolvenz nach deutschem Recht findet nicht mehr statt.